Jubilarenkonzert und Musikreise

Zum dritten Mal lud die Musikgesellschaft die Jubilaren unseres Dorfes zu einem klei­nen Konzert beim Schulhaus ein mit anschliessendem Essen. Knapp die Hälfte der eingeladenen Gäste fand sich bei sommerlichem Wetter zum Apéro ein. Nach den Begrüssungsworten und Gratulationen unserer Präsidentin Ruth Joho und der kurzen Rede des Gemeinderates Rolf Meyer gaben wir unser Ständli zum Besten.

Raclette und Guggenmusig

Bei einem feinen Raclette und ein zwei Gläsern Weisswein wurde dann noch gemüt­lich beisammen gesessen und geplaudert. Die Bibergugger hatten an diesem Sams­tag ihre erste Probe und gaben danach noch, zur Freude unserer Gäste, spontan ein kleines Ständli. Selbstverständlich gab es auch für diese hungrigen Musikanten etwas zu Essen.

Wir hoffen diesen Anlass in ähnlicher Form im nächsten Jahr weiterführen zu können. Mit Freude würden wir mehr der geladenen Gäste begrüssen. Es soll jeweils ein un­komplizierter, gemütlicher Abend werden, mit Angehörigen und Bekannten und mit Zeit sich etwas von uns verwöhnen zu lassen.

 

Musikreise: z' Basel a mim Rhy...

Bereits am nächsten Morgen traf sich eine kleine Gruppe der beiden Musikgesell­schaften am Bahnhof in Aarau. Nachdem wir letztes Jahr in Neuenburg am Golfen waren, führte uns die Reise nun nach Liestal. Dort starteten wir eine spannende und lustige Schnitzeljagd mit ÖVs rund um Basel und Umgebung. In Gruppen, ausgerüs­tet mit Aufgaben, Stadt- und Fahrplänen, lösten wir die vorgegebenen Rätsel. Nun galt es zu tüfteln, beobachten, kombinieren, gute Routen zu planen, kreative Fotos zu schiessen und vor allem keine Hemmungen zu haben, Passanten um Hilfe zu bit­ten. Beim Endposten im Restaurant Kunsthalle in Basel, gleich neben dem Tinguely-Brunnen, genossen wir einen feinen fruchtigen Apéro, während die Sieger auserkoren wurden. Nach diesem abwechslungsreichen Spass hatten wir uns ein leckeres Mit­tagessen verdient.

Vom Wasser umgeben

Nach dem gemütlichen Zusammensitzen stürzten wir uns bereits ins nächste Aben­teuer und unternahmen eine Bootsfahrt mit Langbooten auf dem Rhein. Leider hatte es nicht nur unter uns Wasser, sondern auch das Wetter schlug um, und wir sassen mit aufgespannten Schirmen und eingehüllt in Regenjacken auf unseren Bänkli und liessen uns nass regnen. Trotzdem waren die Bootsfahrt und die Erklärungen der bei­den Bootsführer sehr interessant. Nur wurde der Regen zunehmend stärker, und ir­gendwann waren wir alle ziemlich durchnässt.

Trocknungsversuche

In einem Café versuchten wir wieder trocken zu werden, was nicht so recht gelingen wollte. Mit Anekdoten und anderen Geschichten hielten wir uns bei Laune und igno­rierten einfach unsere nassen Füdlis und Oberschenkel.

In Aarau angekommen, assen noch einige von uns gemeinsam zu Abend. Dann zog es aber doch definitiv alle nach Hause, um die mittlerweilen nur noch feuchten Hosen endlich loszuwerden. Wir waren uns aber alle einig, einen vergnüglichen Tag mitein­ander verbracht zu haben.

15. September 2011 / Nathalie Bloch Kopp

Aktuelle Meldungen

Mitgliederversammlung 2018

Die 5. Mitgliederversammlung der Musikgemeinschaft Küttigen-Biberstein fand anfangs März in Biberstein statt. Andreas Blattner wurde neue in die Geschäftsleitung gewählt.

Weiterlesen ...

Jahreskonzert 2017 in Küttigen

Gestern – Heute – Morgen

So lautete das Motto unseres Jahreskonzertes vom 2. Dezember in Küttigen.

Weiterlesen ...

Langjährige Vereinsmitglieder geehrt 

Am 18. Juni 2017 nahm die Musikgemeinschaft Küttigen-Biberstein am Aargauischen Musiktag in Wittnau teil.

Weiterlesen ...
DSC07226.jpg